Gruppen

Gruppenstruktur

Die Mäusegruppe ist eine Regelgruppe, hier werden 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren von zwei pädagogischen Fachkräften betreut, eine FSJ-lerin absolviert ihr freiwilliges Jahr in der Mäusegruppe.

Die Drachen- und Igelgruppe sind Integrationsgruppen. In beiden Gruppen werden von den 17 Plätzen vier an Kinder mit erhöhtem Förderbedarf vergeben, alle Kinder sind im Alter von drei bis sechs Jahren. Hier arbeiten jeweils zwei pädagogische Fachkräfte und Heilpädagoginnen.

In der Pinguinkrippe stehen 15 Plätze für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren zur Verfügung, sie werden von drei pädagogischen Fachkräften und einer Ergänzungskraft betreut.

Mittagstisch

Für alle Kinder besteht die Möglichkeit, am Mittagessen teilzunehmen. Das Mittagessen wird jeden Tag geliefert. Die angemeldeten Kinder in der Krippe essen um 11:30 Uhr, die „Großen“ um 13:00 Uhr. Das Essen wird von pädagogischen Fachkräften und einer Haushaltshilfe begleitet.

Regenbogen

Die Kinder aus der Mäuse-, Drachen- und Igelgruppe, die am Mittagessen teilnehmen, werden anschließend von zwei Fachkräften bis 15:00 Uhr betreut.

Der Vormittag in der Kindertagesstätte in den Regel- und Integrationsgruppen

In der Zeit von 8:00 Uhr bis 8:30 Uhr kommen die Kinder in die Tagesstätte.
Um 8:30 Uhr beginnen wir mit einem gemeinsamen Morgenkreis.
Wichtige Gruppen- und Alltagsregeln werden geklärt und wiederholt, die weiteren Angebote des Tages werden besprochen.
Nach dem Morgenkreis hat das Kind die Möglichkeit zum Spielen in der Gruppe oder in den Funktionsräumen.
Das Frühstück wird in dieser Zeit im Gruppenraum eingenommen.
Sofern das Wetter es zulässt, gehen wir mit den Kindern auf den Spielplatz.
Am Ende des Vormittags legen wir Wert auf eine gemeinsame Verabschiedung.
Zeit für einen kurzen Austausch über den Vormittag ist uns genauso wichtig wie die Verabschiedung des Kindes. Wir bitten die Eltern, darauf zu achten, dass sich das Kind persönlich bei den pädagogischen Mitarbeitern verabschiedet.