Berichte St. Hildegard

„Kinder stark machen“

In der vergangenen Woche kam Herr Wilfried Bury zu uns in den Kindergarten. Er ist Präventionsbeauftragter der Initiative zur Schutz vor Kriminalität in Niedersachsen. Mit den Regenbogenkindern übte er an drei Vormittagen, wie sie sich in Gefahrensituationen verhalten müssen. Die Kinder sollten erkennen, dass es wichtig ist auf ihr Bauchgefühl zu vertrauen.

Die Kirche mit Kinderaugen entdecken!

Den Kirchenraum mit allen Sinnen erleben und entdecken war Ziel einer Aktion mit den Regenbogenkindern. Kurz nach Pfingsten trafen sich die Kinder, Erzieher und Pastoralassistentin Katharina Reith an der St. Jakobuskirche, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Guter Zeitpunkt: Dann Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag.

Große Sandaktion im Kindergarten

Am 17. Juni wurden von vielen fleißigen Helfern unsere Sandkästen neu befüllt. Ob groß oder klein, die Eltern und Kinder kamen mit Schubkarre, Schaufel und schwerem Gerät und machten sich an die Arbeit, den Sand zu verteilen.

Fronleichnam im Kindergarten

Wie in jedem Jahr legten die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen einen wunderschönen Blütenteppich zum Fest Fronleichnam. Hierfür brachten die Kinder Blumen aller Arten mit, welche im Bild ihren Platz fanden.

Wir gehen gemeinsam den Kreuzweg

Am 12.04.2022 sind alle Regenbogenkinder zum Park neben der St. Jakobus-Kirche in Glane gewandert.

Du hast uns deine Welt geschenkt

In der Fastenzeit möchten wir mit den Kindern besonders „DANKE“ sagen für unsere Erde.

Wir bringen den Segen und wünschen ein frohes neues Jahr!

Die Sternsinger sammeln in jedem Jahr viele Millionen Euro an Spenden. Durch diesen Einsatz schenken sie Kindern in 100 Ländern weltweit die Chance auf eine bessere Zukunft. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund werden – gesund bleiben, ein Kinderrecht weltweit.“ Mit den gesammelten Spenden wird besonders der Südsudan in den Blick genommen.

Der Nikolaus ist zu Besuch

Jedes Jahr macht sich der Nikolaus auf den Weg um viele Kinder und auch Erwachsene zu besuchen und zu beschenken. Er hat auch den Weg in der Kita St. Hildegard gefunden. Die Kinder warteten gespannt. Sie hatten sich gut vorbereitet mit Liedern, Gedichten und auch einem kleinen Rollenspiel aus dem Leben des HL. Nikolaus. Natürlich hatte der Nikolaus ihnen auch etwas mitgebracht. Sein schwerer Sack war gefüllt mit Kinderbesen, Bällen und für jedes Kind ein mit Süßigkeiten gefüllter Stiefel.

Kinder helfen Kindern!

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns wieder an der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi.“

Unsere Laternen leuchten hell

St. Martin war einst ein römischer Soldat. Für seine Hilfsbereitschaft wurde er später heilig gesprochen. Die wohl bekannteste Geschichte ist die Legende von der Mantelteilung. Demnach ritt der Soldat in einem kalten Winter an einem hilflosen und frierenden Bettler vorbei. Vor lauter Mitleid nahm Martin sein Schwert und teilte seinen Mantel in zwei Teile. Eine Hälfte gab er dem Bettler, der ihm dann in der Nacht als Jesus Christus im Traum erschien.

Seite 1 von 5