Die Kirche mit Kinderaugen entdecken!

Den Kirchenraum mit allen Sinnen erleben und entdecken war Ziel einer Aktion mit den Regenbogenkindern. Kurz nach Pfingsten trafen sich die Kinder, Erzieher und Pastoralassistentin Katharina Reith an der St. Jakobuskirche, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Guter Zeitpunkt: Dann Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag.

Bevor es in die Kirche hinein ging, wurde das Gebäude von außen betrachtet. Höhe und Breite war sehr beeindruckend für die Kinder. Und so ein großes Gebäude hat natürlich auch große Fenster und große Türen. Und um diese Tür zu öffnen, mussten die Kinder sich richtig ins Zeug legen.
Den Innenraum der Kirche konnten die Kinder mit Augen, Ohren und Händen erkunden. Ambo, Altar, Tabernakel, Taufbecken, ewiges Licht, Orgel: All diese Begriffe lernten die Kinder kennen.
Um die Deckenbemalungen genauer betrachten zu können, durften sich die Kinder auf die Kirchenbänke legen. Diese Perspektive war für die Kinder sehr interessant.
Für alle Teilnehmer war es ein spannender Vormittag.