Ein Licht geht uns auf in der Dunkelheit….

Die Weihnachtszeit ist zu Ende und in unserer Kita St. Hildegard haben wir das Fest Maria Lichtmess gefeiert. Die Kinder erfuhren, dass auch jetzt Jesus noch immer bei uns ist. Er bringt uns immer wieder Licht und Wärme.

Durch das Anzünden vieler verschiedener Kerzen wurde das deutlich. Jede Gruppe hatte eine neue Gruppenkerze gestaltet, welche dann von Pastor Clemens Loth gesegnet wurde. Einige Kinder spielten in einem kleinen Rollenspiel wie Maria und Josef den kleinen Jesus in den Tempel brachten. Dort waren Simeon und Hanna. Durch das Rollenspiel wurde deutlich, dass damals die Menschen auf den Retter gewartet haben. Zum Schluss des Gottesdienstes bekam jedes Kind persönlich den Blasiussegen von Pastor Loth. Der Bischof Blasius – der vorher Arzt war- soll ein Kind, das eine Fischgräte verschluckt hatte, vor dem Ersticken gerettet haben. Dieser Segen ist ein symbolisches Zeichen, daß Gott uns überall nahe ist – besonders, wenn wir einmal krank sind. Diese Zusage macht uns stark und froh.