Kindertagesstätte St. Franziskus

In Glane unterhält die Kirchengemeinde St. Jakobus d.Ä. schon seit 1960 einen Kindergarten. Im jetzigen Pfarrheim waren bis zu drei Gruppen untergebracht. Im Laufe der Jahre entstanden immer mehr Baugebiete, der Platz im Marienheim reichte nicht mehr aus.

Frau Maria Große Schönepauk schenkte der Kirchengemeinde Glane ihr Haus an der Mühlenstraße mit dem dazugehörenden Grundstück: ein Obstgarten von ca. 5000 qm. Auf diesem Grundstück begann 1971 der Bau des neuen Kindergartens, der im Juni 1972 eingeweiht wurde.

Im Laufe der Jahre wurden innen und außen am Gebäude immer wieder Veränderungen vorgenommen.So gelang es nach und nach, die räumlichen Bedingungen den veränderten Bedürfnissen der Kinder anzupassen.